Presseberichte

 23.07.2017

Werbeaktion 2017

Unsere Werbeaktion

Seit dem 14.07.2017 haben wir unser Banner zur Werbeaktion am Feuerwehrhaus angebracht. Ab sofort kann jeder Interessierte am letzten Freitag um 19 Uhr im Monat vorbeikommen und hinter die Kulissen schauen. Wir Informieren euch über alles, was wir im aktiven Dienst unternehmen, was es für Lehrgänge es bei der Feuerwehr gibt und wie man sich entwickeln bzw. einbringen kann. Jeder kann mitmachen und Menschen helfen oder Gefahren abzuwehren. Natürlich informieren wir auch, inwiefern Kinder und Jugendliche bei uns mitmachen können.


Nur Gemeinsam schaffen wir das!

Eure Freiwillige Feuerwehr Wendschott

 

Pressebericht von der Wolfsburger Nachrichten vom 07.03.2017

Bericht zur Kinderfeuerwehr in Wolfsburg

 

Pressebericht von der Wolfsburger Allgemeine vom 27.02.2017

JHV 2017

 

 Presseportal.de

POL-WOB: Großbrand im Wolfsburger Ortsteil Nordsteimke - Keine Verletzte - Hoher Schaden

 

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, Steinbecker Straße 30.01.17, 05.55 Uhr

Aus bislang ungeklärter Ursache brannte am Morgen im Wolfsburger Ortsteil Nordsteimke eine Tischlerei mit einem angrenzenden Wohngebäude völlig nieder. Es wurden keine Personen verletzt. Insgesamt entstand ein Schaden von über eine Million Euro.

Um 05.55 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig. Bis auf einige Glutnester, die immer wieder aufflammen, brachten Feuerwehrkräfte den Großbrand gegen 09.00 Uhr unter Kontrolle. Brandexperten des zuständigen 1. Fachkommissariates der Polizei Wolfsburg haben die Ermittlungen übernommen. Neben den betroffenen Gebäuden wurde auch ein Firmenfahrzeug, ein VW Caddy, und ein Audi A5 durch die Flammen zum Teil erheblich beschädigt. Die Ermittlungen dauern an.

zurück zu Einsätz 2017

Presseportal.de

POL-WOB: Kran-Fahrer beschädigte Brücke

 

Wolfsburg (ots) - Landesstraße 290 bei Vorsfelde 24.01.17, 14.40 Uhr

Bei einem Unfall eines 47 Jahre alte Fahrer eines Spezialkrans aus Berlin am Dienstagnachmittag auf der Landesstraße 290 bei Vorsfelde entstand ein Schaden von 30.500 Euro. Den Ermittlungen nach krachte der 47-Jährige um 14.40 Uhr mit dem Ausleger des Fahrzeugs gegen eine Brücke. Durch die Wucht des Aufpralls splitterten Betonteile ab und fielen auf einen nachfolgenden 26-jährigen Skoda-Fahrer aus Wolfsburg. Die Stücke trafen das Fahrzeug nur leicht und hinterließen einen Schaden in Höhe von 500 Euro, während der Kranausleger völlig beschädigt wurde. Beide Fahrer blieben zum Glück unverletzt.

 zurück zu Einsätz 2017

 Presseportal.de

POL-WOB: Fahrzeug kommt auf glatter Strecke von der Fahrbahn ab - 2 Schwerverletzte

 

Wolfsburg (ots) - Wolfsburg, OT Wendschott, L 290 02.01.2017, 21.25 Uhr

Zwei schwerverletzte Personen und der wirtschaftliche Totalschaden eines Audi 80 sind die traurige Bilanz des zweiten schweren Verkehrsunfalls diesen Jahres. Am Montagabend gegen 21.25 Uhr befuhr ein 28 Jahre junger Mann aus dem Landkreis Gifhorn mit seinem Audi 80 die Landesstraße 290 von Wendschott nach Brechtorf. Neben ihm auf dem Beifahrersitz befindet sich eine 60 Jahre alte Frau ebenfalls aus dem Landkreis Gifhorn. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in Verbindung mit Straßenglätte kommt er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlägt sich und bleibt auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Der 28 Jahre alter Fahrer und seine 60 Jahre alte Beifahrerin zogen sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Die Berufsfeuerwehr Wolfsburg und die freiwilligen Feuerwehren aus Vorsfelde und Wendschott waren am Unfallort und befreiten die beiden Insassen. Anschließend wurden sie mit Rettungswagen in das Wolfsburger Klinikum gebracht. Während der Verkehrsunfallaufnahme war die L 290 für gut 80 Minuten voll gesperrt.

Zurück zu Einsätz 2017

 

Pressebericht von der Wolfsburger Allgemeine vom 31.05.2016

 Einsatz Sturmschaden

 

 

Pressebericht von der Wolfsburger Allgemeine vom 26.10.2015

WAZ 26.10.2015